Download Katalog
Download Katalog

 
   Magnete  |     Magnetsysteme  |     Magnetische Komponenten & Bauteile  |     Magnettechnik  |     Unternehmen
  Magnete aus Samarium-Kobalt (SmCo)

SmCo-Magnete zählen ebenfalls zu den Seltenerdmagneten, das Herstellungsverfahren ist ähnlich den Neodym-Magneten. Die Rohstoffe Samarium und Kobalt sind nur begrenzt verfügbar und daher auch entsprechend teuer. SmCo-Magnete sind äusserst spröde, die begrenzten mechanischen Eigenschaften werden jedoch durch die ausgezeichneten magnetischen Parameter ausgeglichen. Der Werkstoff besitzt eine gute Korrosionsbeständigkeit und ist in einem weiten Temperaturbereich von -40°C bis +250°C einsetzbar. SmCo Magnete werden zumeist dort eingesetzt, wo sehr gute magnetische Parameter auch bei höheren Temperaturen erforderlich sind.

Ringe Zylinder Blöcke Sonderformen
SmCo Ringe SmCo Zylinder SmCo Blöcke SmCo Sonderformen
von ø 10 mm bis ø 110 mm von ø 1,5 mm bis ø 40 mm von 1,5 mm bis 100 mm nach Ihren Vorgaben


Wir lagern mehr als 100 verschiedene Ausführungen an Zylindern, Ringen, Blöcken, Segmenten und Sonderformen in SmCo. Bitte fragen Sie Ihre gewünschte Abmessung einfach an.

Da SmCo-Magnete eine hohe Stabilität des magnetischen Flusses bei Gegenfeldern und erhöhten Temperaturen besitzen wird dieser Werkstoff bevorzugt in sicherheitsrelevante Produkte eingebaut. Die Deutsche Techna besitzt Sm2Co17-Magnete, welche 28 Jahre alt sind und noch keinen messbaren Flussverlust erlitten haben. Die Magnete werden für Kalibrierzwecke bei Messgeräten verwendet. Irreversible Magnetisierungsverluste sind erst bei einer Temperatur in der Nähe der maximalen Gebrauchstemperatur oder bei sehr großen Gegenfeldern Hg > H Knick zu erwarten. Vorteilhaft ist in solchen Fällen ein L/D von > 1 zu wählen.
  

Magnetische Werte
Physikalische und chemische Eigenschaften