Download Katalog
Download Katalog

 
   Magnete  |     Magnetsysteme  |     Magnetische Komponenten & Bauteile  |     Magnettechnik  |     Unternehmen
  Magnetisiertechnik

Das Magnetisieren der Magnetwerkstoffe erfolgt heutzutage durch moderne Impuls-Magnetisiergeräte. Die Deutsche Techna hat mehrere dieser leistungsstarken Geräte im Einsatz, mit welchen eine optimale Magnetisierung mit garantierter Sättigung problemlos erzielt werden kann.

Insbesondere bei Magnetsystemen mit niederkoerzitiven Werkstoffen wie z.B. AlNiCo ist eine Magnetisierung des fertigen Systems unerlässlich. Nur auf diese Weise erreicht man die volle Leistung des Magneten. Gleiches gilt auch für Systeme, bei welchen die Montage auf Grund hoher Anziehungskräfte nur schwer möglich ist.

Mit den vorhandenen Vorrichtungen können wir z. B. Magnete aus NdFeB oder SmCo mit einem Durchmesser bis zu 100 mm axial magnetisiert werden. Magnete aus Hartferrit können wir mit einer maximalen Kantenlänge von 150 mm oder ø 150 magnetisieren. Daneben verfügen wir auch über spezielle Vorrichtungen für radiale und mehrpolige Ausführungen.

Typischen Magnetisierungsfeldstärken :
• AlNiCo  200 - 600kA/m
• Ferrite  1000- 1700 kA/m
• NdFeB  2000-  4000 kA/m
• SmCo5  2000 - 3000 kA/m
• Sm2Co17 3500- 5000 kA/m

Neben der Magnetisierung können diese Geräte natürlich auch zur Schwächung, Änderung der Polung oder Entmagnetisierung eingesetzt werden. Inwieweit die bei uns vorhandenen Vorrichtungen für Ihre Applikation passend sind, sollten Sie in einem individuellen Gespräch mit einem unserer Mitarbeiter klären.

Sie haben Interesse an einer eigenen Magnetisieranlage für Ihre Fertigung? Sprechen Sie uns an, auch hier helfen wir gern weiter.